Udo, Udo, Udo…

Was machst du bloß?
Bin auf dem Rückweg von den Neffis liegen geblieben. Bloß gut bin ich von der Autobahn runter gefahren, als er anfing zu stottern und nicht mehr beschleunigt hat. Ich hätte ungern 2h hinter der Leitplanke warten wollen. Womöglich noch in der prallen Sonne!
Auto in der Werkstatt, Katalysator im Arsch, Auspuff mit den Teilen zugesetzt. Wird repariert, alles Garantieleistung. Hab einen i20-Leihwagen, der nix kann, außer Klima… immerhin. Aber ich darf halt nicht vergessen, dass er nicht piepst beim einparken.
Wenigstens ist es auf dem Rückweg passiert und nicht auf dem Hinweg, wenigstens in Schlüchtern, nicht als ich auf dem Rastplatz zwischen Erfurt und Eisenach war. Oder als wir auf dem Weg nach Schönwalde waren… man man man…

Kacktag gestern… Ich hatte mir das alles anders vorgestellt. Ich bin so gut durch gekommen und wäre so gern schon halb 12 zu Hause gewesen und hätte den restlichen Tag gechillt. So wars dann halb 5 und chillen war nicht mehr. Ich hatte Kopfschmerzen und war einfach nur platt und todmüde. 4h fahren, 2h auf den Abschlepper warten, 2h in der Werkstatt warten, noch mal ne Stunde heim fahren… Unterwegs um die Zeit natürlich der dicke Feierabendverkehr mit Stau, noch dazu Weltuntergang, zentimeterhoch das Wasser auf der Straße und von oben so viel, dass die Scheibenwischer auch auf der höchsten Stufe nicht nachkommen…und das alles im nem fremden Auto. So fremd ist die Karre ja nicht, aber trotzdem…

Heute hock ich mehr oder weniger frisch im Büro, mal gucken, hoffentlich ist nicht so viel los. Schule hab ich nachher nämlich auch noch…